Donnerstag, 15. Mai 2014

Fliedermuster und mehr - Muster-Mittwoch

diese Woche wollte ich Fliedermuster machen, da der Flieder hier gerade noch schön blüht.


Flieder
habe daher einen geeingeten Bildausschnitt in Gimp nahtlos gemacht (Filter -> abbilden -> nahtlos machen). Nicht jeder Bildausschnitt liefert in dieser Funktion gute Ergebnisse. der Fokus sollte möglichst in der Bildmitte liegen. (die Mitte wird in die Ecken der Kachel kopiert und überblendet)
Flieder nahtlos
eine Textur von Kim Klassen darübergelegt (diese auch nahtlos gemacht), den Ebenenmodus auf "Wert" gestellt, es als Füllmuster gespeichert, dann eine Fläche damit gefüllt.

Habe noch mehr Blütenfotos probiert.

Mehlprimel

Mit diesem Mehlprimel-Blütenfoto erzielte ich sehr schöne Ergebnisse.
Für diesen Farbeffekt habe ich zunächst die Blume mit dem Ebenenmodus "Farbe" über die Textur gelegt. Dann die Blüten-Ebene dupliziert, Filter -> "Kanten finden"-> "Differenz der Normalverteilung" angewendet. Den Ebenenmodus "Faser extrahieren" angewendet.
Bei diesem Beispiel habe ich auf die Blütenebene den Filter  Kanten finden -> Sobel angewendet.
Die Textur liegt auf der unteren Ebene.

Bin wieder mal spät dran für den Muster-Mittwoch, aber ich konnte wieder mal nicht aufhören.

Ich zeige diese Blumenmuster auch bei Floral Love.

Kommentare :

  1. Ich finde es jeden Donnerstag klasse, wenn ich deine Muster-Anleitungen lese. Ich arbeite ja mit den Adobe-Programmen, deshalb halte ich mich mit Anleitungen immer etwas zurück, da ich nicht voraussetzen kann, dass jeder diese Programme nutzt. Um so schöner, dass ähnliches auch kostenlos geht und du es zeigst. Vor allem das "nahtlos" machen, interessiert mich sehr, sind doch die meisten Muster, die wir mittwochs hier zu sehen bekommen einfach nur gekachelt und sehr sichtbar gekachelt. Lieben dank, und außerdem finde ich deine Muster einfach nur schön! Gerade das Mehlprimel-Muster mag ich sehr. Schöne Grüße von Michaela

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Chris,
    Deine Muster sind wieder wunderschön geworden!!! Besonders das vom dem Flieder und die vom Mehlprimel mit dem grünen Hintergrund gefallen mir sehr und machen mir gerade ganz große Lust auch mal wieder zumustern!!! Leider komme ich in der letzten Zeit viel zu wenig zum Bildbearbeiten...auch nicht immer gut wenn man so vielfältig kreativ veranlagt ist, aber das kennst Du ja ganz bestimmt von Dir selbst :)
    Alles Liebe und ganz, ganz viele Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Chris,
    mir gefällt das Fliedermuster am Besten. Es ist einfach wunderschön in diesem hellen Violett mit dem fast Neon-Grün. Zur Zeit stehe ich auf diese hellen, eher grellen Farben. Danke für die Anleitung im Gimp. Das werde ich unbedingt ausprobieren.
    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  4. Die digitale Welt hat schon viel zu bieten, man muss aber auch damit umgehen können. Deine Muster gefallen mir!
    Liebe Grüße, Cora

    AntwortenLöschen
  5. Inspiring photos, gorgeous and creative post! :) Thanks for sharing this at Floral Love.

    AntwortenLöschen
  6. I love the lilacs, I wish I could smell them. :)

    AntwortenLöschen
  7. Ich sehe, du bist im Bastelfieber, liebe Chrissi. :-)
    Hmmmm, der Flieder duftet toll und ich finde deine erstellten Blütenmuster einfach bezaubernd. Diese Muster kannst du als Texturen und Hintergründe ganz vielfältig nun einsetzen.

    Liebe Grüße und dir ein schönes Wochenende
    Christa

    AntwortenLöschen