Donnerstag, 1. Mai 2014

Sonnenmuster - Muster entlang Pfad mit Inkscape erstellen

Sonnenmuster aus Kreisen und Dreiecken
Sonnenmuster - pdf
Das Wetter ist ja nun zum 1. Mai ziemlich wechselhaft. Trotzdem habe ich für den Muster-Mittwoch diesmal Sonnenmuster in Inkscape mit Hilfe der Funktion „Muster entlang Pfad“ erstellt.


Zunächst habe ich also einen Kreis und mit dem Polygonwerkzeug ein Dreieck erstellt (oder auch freihändig). 
mit der Funktion Erweiterungen → aus Pfad erzeugen → Muster entlang Pfad können Objekte entlang eines Pfades gemustert werden.
Dabei müssen 2 Pfade ausgewählt sein, wobei das zu musternde Objekt oben liegt (ggf. mit der Taste Pos1/Home nach oben holen).
Das zu kopierende Objekt wird so kopiert, dass es senkrecht mittig auf dem Pfad aufgereiht ist.

Wenn „Muster ist vertikal“ ausgewählt ist, wird das Muster in Richtung des Pfades angeordnet.
Mit der Option wiederholt/gestreckt wird das Muster entsprechend gestreckt, um den Pfad vollständig zu bedecken. Diese Option ist z.B. bei runden/geschlossenen Pfaden zu empfehlen.

Es empfiehlt sich, das Muster von Kopien der Pfade zu erstellen.

Pfad-Muster können mehrfach angewendet werden, d.h. ein Muster entlang eines Pfades kann als zu musterndes Objekt für einen neuen Pfad verwendet werden.
So habe ich bei den Sonnenkreisen zuerst einen Dreiecks-Strahl mit einem Dreieck und einer Linie als Pfad erstellt. Dann diesen auf einen Kreis als Pfad gemustert.

Anschließend die Objekte angeordnet, gruppiert, mit Bearbeiten -> Klonen -> gekachelte Klone erstellen weitergemustert. (siehe auch http://chris-june.blogspot.de/2013/12/sternmuster-geschenkpapier-erstellen.html )

mit verschiedenen Hintergrundfarben experimentiert..

 Texturen in Gimp hinzugefügt (teilweise mit Ebenenmaske die Farbbereiche durchbrochen)
Leinwand-Textur
Leinwand-Textur

Textur von Kim Klassen

ich zeige die Muster auch bei / sharing these patterns also with
Orange you glad it's Friday
Mandarin Orange Monday

Kommentare :

  1. Super schön geworden deine Sonnenmuster! Und danke für die Anleitung...ich werde es probieren, denn ich übe noch mit diesem Programm!
    Liebe Grüße Claude

    AntwortenLöschen
  2. Uff..., dieses Technik..., mir schwirrt der Kopf, und ich schau sie mir lieber einfach an, die goldsonnenscheingemusterteten Aprilwetterkapriolen bei dir ;-) Herzlichen Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  3. Eine schöne Sonnenviefalt, davon sind weir heuteweit entfernt. Die sonnen auf dem grauen Untergrund gefallen mir besonders.Beim ersten Blatt mußte ich sofort an die Trickfilme vom kleinen Maulwurf denken.
    viele Grüße kaze

    AntwortenLöschen
  4. tolle Sonnenmuster!

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  5. I didn't follow the description, but the results are eye-popping and beautiful. This is a super posting for OYGIF! Cheers.

    AntwortenLöschen
  6. Oh, ich hatte noch gar keinen Muster-Dank hiergelassen! Dann kommt er heute verspätet. Ich bin immer begeistert, was damit auch alles geht, ich Illustrator-Verwöhnte.... schönen sonnigen Sonntag wünsche ich
    Michaela

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Chris,
    ich bin begeistert und ich glaube ich weiß, was Dich dazu inspiriert hat :)! Deine Sonnenmuster sind toll!!! Ganz besonders gefallen mir auch die Sonnen auf dem dunklen Hintergrund!!!
    Hab vielen lieben Dank für das Beschreiben Deines Vorgehens! Inkscape hab' ich mir zwar auf meinem Rechner installiert, aber genauer damit beschäftigt habe ich mich noch nicht...es gibt soviel auszuprobieren und zu lernen :)
    Genieß noch ein ganz, ganz wunderschönes Wochenende!
    Alles Liebe
    Katrin

    AntwortenLöschen
  8. Tolles Muster, macht irgendwie gute Laune

    Liebste Grüße zu dir :)

    AntwortenLöschen
  9. Wow! Cool patterns-some have that eye-popping movement!

    AntwortenLöschen